Everyone 's going up, we're going down: 12% for the environment.

reacha SPORT

Hand and bike trailer for sports and outdoors

Wheel set: compact 20"
  • ideal for transporting long outdoor sports or beach equipment
  • e.g. SUPs, windsurf boards, longboards, kite surf boards, kayaks, snowboards, skis and more
  • designed for sports equipment up to 4.3m / 14' long
  • available with three different types of wheels

Don't forget the accessories

Sport, adventure and family

The reacha SPORT is our transport solution for sports enthusiasts. Kayak, SUP, surfboard, windsurfing board, camping equipment and much more fits on the reacha SPORT and gets you ready for your sporting adventure.

The reacha SPORT is ideal for transporting longer equipment to the spot. Regardless of the tyres, the reacha SPORT easily transports items up to 14' / 427 cm long, e.g. stand-up paddle raceboards. If your sports equipment is longer than 4.3 m, then our reacha XL might be the right trailer for you.

We recommend a maximum load of 35 kg when used as a bicycle trailer and a maximum load of 60 kg when used as a hand trailer.

There may be slight impairments to the surfaces of the reacha components. This is due to our particular aluminium manufacturing process and because we keep packaging waste in our storage and shipping process at a minimum. Function and durability of our products are not affected. Find out more here.

SPORT features

1Longer SPORT draw bar

2One side loading bow included

3Different wheel sets

4Designed as a hand and bike trailer

The different wheelsets

You can choose from three different wheelsets

compact 20" | lightweight and small in size

street 24" | best for concrete and long distances

beach 20" fat | for offroad and on sand

The choice of your tyres has no effect on the maximum load except for a slight difference in ground clearance.

Fahrradanhänger mit austauschbaren Laufrädern
zerlegbarer Fahrradanhänger

Modular accessories

With our optional bike connector, every reacha hand trolley becomes a bicycle trailer. You can also equip your reacha with additional side loading bows. These are mainly used to secure the reacha when you want to pack more or larger items on the reacha for transport. The reacha SPORT is already equipped with a side loading bow. If the SPORT is too long for some applications, even in the shortest setting, you can order an additional short CITY drawbar, e.g. for more manoeuvrability in the city.

SUP Fahrradanhänger
Fahrradanhängerset zum selber bauen

Customer Reviews

Based on 109 reviews
87%
(95)
12%
(13)
1%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
r
r.
inlay

ich such immer noch eine art tasche/einsatz für den anhänger, damit dinge nicht rausfallen können und ein hund einfach transportiert werden kann, sonst ein super anhänger, v.a. für seinen zweck sportgeräte zu transportieren!!

D
Der H.
(fast) perfekter Anhänger

Liebes reacha-Team, danke für diesen tollen Hänger! Er fährt sich unglaublich gut, die Montage war problemlos, die Verarbeitung ist spitze! Ein kleines Manko: da die „Wanne“ konstruktionsbedingt nicht dicht ist, können die Finnen während der Fahrt herausrutschen. Ausserdem sind zu viele Teile im Auflagebereich am Rand des Mainframe ungepolstert, für Hardboards braucht es eine Polsterung in diesen Bereichen. Wir haben eine Anti-Rutschmatte eingelegt, das schließt dann auch gleich die seitlichen Löcher, und der Stauraum unter den Boards ist besser nutzbar.

Was mir auffiell: Die Stecher-Twins haben die Gabel verkehrt herum montiert, aber dadurch hatten sie eine viel schönere Auflage, ausserdem liegt der bike connector beim Entkoppeln nicht auf dem Boden auf. Wäre das auch eine Alternative? Obwohl, zugegebenermaßen ist der reacha dann insgesamt nicht mehr so flexibel einstellbar.

P
Peter R.
Passt alles

Hervorragend um SUP, Surf- und oder Foilboards und Wings an den Spot zu bringen. Die Befestigung der Boards ist dabei bedeutend einfacher un das Fahren angenehmer als mit dem Lastend. Ich hatte bisher ein RM Packster 60 und ein UA xxl mit Flightcase - Der Reacha toppt beide wenn es um den Boardtransport geht. Was mich überrascht hat war wie leicht sich der Reacha mit einem Bad ohne E-Antrieb ziehen lässt.

V
Volker N.
Kanutransport

Reacha gibt Anregung für neuartige Nutzung

T
TETSUYA M.
From japan

We had help importing it from Germany and it arrived in Japan. The assembly was done without any problem with the help of a video. I was able to carry it to the beach without any problems with my electric bicycle. The bike and the bike disconnect smoothly, and the 20" fat tires allowed me to move freely on the beach. I would like to add a bike stand to the front of the trailer, and I would like to add tire clamps because the trailer moves when loading and unloading the sup. I would like to see the development of an auxiliary device to hold the sup paddle in place.
I have used it for one day and it is very good.
The stopper comes off and flies away - this is not an area for improvement, but it is a concern.

G
Gerald H.

Geniales Teil, durchdacht und praxistauglich. Ob zum Rucksack- und Zelttransport im Gebirge oder als Sup- Transporter zum Staffelsee - funktioniert und macht Spaß.

P
Philipp E.G.
Megateil

Der Reacha ist ein wahnsinnig durchdachter und geschickter Fahrradanhänger mit dem man endlich auch sein Hardboard (SUP) CO2-neutral transportieren kann.

S
Stef K.
Auch im Winter perfekt!

Schnelle Lieferung, hohe Qualität, einfache De- und Montage und perfekte Handhabung mit dem Fahrrad oder zu Fuss, sowohl auf Schnee wie auch ganz profan im trockenen Gelände!

J
Jacqueline M.
Unschlagbar!

Der Anhänger ist jeden Franken wert. Schön produziert, jedes Detail stimmt. Im Handumdrehen zusammengesetzt. Fährt sich sogar mit meinem leichten Fahrrad super, mein 4.27 Meter Carbon-Board lässt sich mühelos transportieren. Und mit dem kurzen Deichsel kann gross eingekauft werden. Top; ich bin begeistert, ein grosses Kompliment an das reacha-Team. Ein tolles Produkt, vielen Dank dafür.

E
Edzard
Entspannt an den Strand.

Perfekt, wenn sich auf einer ohnehin autofreien Insel nur das Fahrrad bietet. Man kommt unangestrengt an den Homespot und muss sich dank der Fat-Tyres - auch gut bepackt mit zwei Boards und zwei kompletten Riggs - nicht durch den feinen Sand bis ans Wasser quälen. Nicht nur für Windsurfer sehr zu empfehlen.

Search